Mittwoch, 9. September 2015

H@bibi ~ Biene

Babydecke ist fertig, Granny-Squares-Kleid wird zu irgendetwas anderem umfunktioniert, auf die Tunika aus dünnem Garn hatte ich keine Lust... also war es an der Zeit, etwas Neues anzunadeln!

Und weil ich schon soo viele Amigurumis im Internet gesehen habe, die mich regelrecht dahinschmelzen lassen und die ich unbedingt häkeln will, ist gestern eine Biene entstanden:



Gehäkelt habe ich mit Häkelnadel Nr. 3,5 und der Red Heart 'Lisa', weil ich davon noch einige Knäuel daheim habe (die eigentlich zu den restlichen Superhelden verarbeitet werden hätten sollen...)
Nur die Flügel, die habe ich zwar auch mit der 'Lisa' gehäkelt, aber der von Gründl, weil die etwas dünner und viel weicher ist.




Bei den letzten Sommerblumen ist das Bienchen in seinem Element:



Geht es euch auch so, dass ihr bei allem möglichen, das ihr seht, überlegt, wie man das wohl am besten als Amigurumi machen könnte? :-D




Und so schaut die Biene von hinten aus:




Also ich bin ganz verliebt in meine süße Biene.
Nachdem ich sie aber nicht ganz perfekt finde, habe ich noch weitere Pummelchen vor, die dann ein bisschen verbessert werden. Etwas Weihnachtliches schwebt vor meinem inneren Auge.
Aber ich glaube, das muss noch ein bisschen warten, denn dafür brauche ich ein paar Knäuel Wolle mehr, vorzugsweise in vielen verschiedenen Farben. Am liebsten würde ich Amigurumis mal mit der Bravo von Schachenmayr probieren - hat da schon jemand Erfahrung damit?


Weil ich ja noch mehr solche Püppchen machen will, habe ich beim Häkeln mitgeschrieben und will euch die Anleitung nicht vorenthalten:


Pummelchen Biene


v = verdoppeln (2 fM in eine Einstichstelle)
a = abnehmen (2 fM zusammen abmaschen)
BLO = Back Loop Only (nur in den hinteren Teil der Masche einstechen)



Füße (2 Stück):
Beginne mit SCHWARZ:
1.                 6
2.                 v x6                     (12)
3.                 (1, v) x6               (18)
4.                 18 BLO
5.                 18
6.                 18
7.                 18
8.                 6, a, a, a, 6         (15)
9.                 6, a, a, 5              (13)
10.             5, a, 6                  (12)
11.             12
12.             12
13.             12   -> zu GELB wechseln
14.             3, v, 5, v, 2          (14)
15.             14
16.             14
17.             Km, Lm, abschneiden


Körper:
Mit GELB die Füße an 3 Maschen mit fM zusammenhäkeln. Über diese 3 Maschen wird in der nächsten Runde NICHT gehäkelt, sondern nur über die verbleibenden 11 Maschen pro Fuß.

18.             10, v, v, 10                 (24)
19.             v, 4, v, 6, v, 6, v, 4     (28)
20.             28
21.             v, 6, v, 6, v, 6, v, 6     (32)
22.             32
23.             7, v, 16, v, 7               (34)
24.             8, v, 16, v, 8               (36)
3 zusätzliche feste Maschen, dass der Rundenanfang wieder in der Mitte ist           -> zu SCHWARZ wechseln
25.             36
26.             9, v, 16, v, 9               (38)
27.             38   -> zu GELB wechseln
28.             38
29.             38
30.             9, a, 16, a, 9               (36)   -> zu SCHWARZ wechseln
31.             36
32.             36
33.             8, a, 16, a, 8               (34)   -> zu GELB wechseln
34.             34
35.             8, a, 14, a, 8               (32)
36.             32   -> zu SCHWARZ wechseln
37.             7, a, 14, a, 7               (30)
38.             30
39.             (8, a) x3                      (27)   -> zu GELB wechseln
40.             (7, a) x3                      (24)
41.             24
42.             (6, a) x3                      (21)   -> zu SCHWARZ wechseln
43.             (5, a) x3                      (18)
44.             18
45.             (4, a) x3                      (15)
46.             15
47.             Km, Lm, abschneiden, langen Faden zum Annähen lassen


Kopf:
In Weiß:
1.                 6
2.                 v x6                             (12)
3.                 (1, v) x6                      (18)
4.                 1, v, (2, v) x5, 1          (24)
5.                 (3, v) x6                      (30)
6.                 2, v, (4, v) x5, 2          (36)
7.                 (5, v) x6                      (42)
8.                 42
9.                 42
10.             42
11.             42
12.             42
13.             42
14.             42
15.             (5, a) x6                      (36)
16.             2, a, (4, a) x5, 2         (30)
17.             (3, a) x6                      (24)
18.             (2, a) x6                      (18)
19.             (1, a) x6                      (12)
20.             a x4, Km, Lm, Faden gegenüber einfädeln und straff zuziehen.
Etwas verknoten und abschneiden (Faden wird nicht zum Annähen gebraucht.)


Mütze:
In Schwarz:
1.                 6
2.                 v x6                             (12)
3.                 (1, v) x6                      (18)
4.                 1, v, (2, v) x5, 1          (24)
5.                 (3, v) x6                      (30)
6.                 2, v, (4, v) x5, 2          (36)
7.                 (5, v) x6                      (42)
8.                 3, v, (6, v) x5, 3          (48)
9.                 48
10.             48
11.             48
12.             48
13.             48
14.             48
15.             48
16.             48
17.             (6, a) x6                      (42)
18.             Km, Lm
Langen Faden lassen zum Annähen!


Fühler (2 Stück):
Beginne mit GELB:
1.                 6
2.                 v x6                             (12)
3.                 (1, v) x6                      (18)
4.                 18
5.                 18
6.                 18
7.                 (1, a) x6                      (12)
8.                 a x6                             (6)   -> zu SCHWARZ wechseln
9.                 6
10.             6
11.             6
12.             6
13.             6
14.             6
15.             6
16.             Km, Lm
Faden nicht zu kurz abschneiden zum Annähen!
Bei den Fühlern werden nur die gelben Kugeln ausgestopft. Auch ohne Füllung stehen sie dann schön in die Höhe.


Arme (2 Stück):
Beginne mit WEISS:
1.                 6
2.                 (1, v) x3                      (9)
3.                 (2, v) x3                      (12)
4.                 6, 3 zus. abgem. Stb in eine Einstichstelle (=Daumen), 5  (12)
5.                 12   -> zu SCHWARZ wechseln
6.                 12
7.                 12
8.                 12
9.                 12
10.             12
11.             12
12.             12
13.             12
14.             12
15.             12
16.             5, a, 5                         (11)
17.             11
18.             11
19.             11
20.             11
21.             4, a, 5                         (10)
22.             10
23.             10
24.             10
25.             10
Faden nicht zu kurz abschneiden zum Annähen!
Bei den Armen werden nur die Hände vorne ausgestopft.


Flügel:
In Hellblau:





Kopf an den Körper annähen.
Mütze am Kopf annähen.
Fühler an der Mütze annähen.
Arme annähen.
Flügel annähen.
Augen annähen.
Liebhaben.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachhäkeln und hoffe, dass meine Mitschrift verständlich ist - wenn nicht, dürft ihr gerne nachfragen und ich versuche, es zu erklären! =)


Kommentare:

  1. Ich bin auch verliebt in deine Biene. Ich habe mich bisher noch nie an sowas rangetraut, mal sehen irgendwann probier ich das mal aus.

    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Amigurumis sind nicht schwer =)
      Die ersten habe ich nach Anleitung gemacht, aber nach ein paar kriegt man sie auch recht gut ohne hin!

      LG Sandra

      Löschen
  2. Hi, die Biene ist ja toll <3
    Wo ist denn der Backlink? Ich seh keinen :/ deswegen geht's wohl auch nicht.
    LG Sandra
    HäkelLiebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra =)
      Doch, links unter "Linkparties" ist die HäkelLiebe dabei...

      LG Sandra

      Löschen
  3. Jetzt sind sie da, ich musste deine Beiträge bei Inlinkz erst moderieren/freischalten... Komisch... Aber Hauptsache sie sind da :D LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra =)
      Tja, wer weiß schon genau, was in den Weiten des Internets so alles vor sich geht, nicht wahr :-D

      Löschen
    2. He's adorable! thank you for linking. :)

      Löschen
  4. love the bee! appreciate your sharing the awesome crochet pattern with us!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, I love this adorable Bee Doll :) Thank you so much for sharing!
    Joanita @ Snickerdoodle Sunday

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)