Mittwoch, 3. Mai 2017

C-2-C-Babydecke mit Farbstiften

Mein Sohn hat einen neuen Cousin bekommen, und weil schon dessen große Schwester eine Babydecke von mir gekriegt hat, hab ich nicht lange gezögert und gleich zur Häkelnadel gegriffen.
Passend zur ersten Babydecke hab ich mich auch dieses Mal wieder für Farbstifte entschieden, allerdings im Corner-2-Corner-Muster:



Die Idee dafür hab ich mir von dieser Kreuzstich-Vorlage geholt:



...und daraus im Excel diese Vorlage gemacht:



Die Wolle dafür hat es vor längerer Zeit mal beim Hofer gegeben. Sie besteht aus 60% Wolle, 25% Bambus-Zellstoff und 15% Polyamid.
Nadelempfehlung wäre 2-3, ich hab aber lieber die 3,5er genommen.

Damit ist die Decke ca. 75x85 cm groß geworden.


Wer noch nicht weiß, wie man Corner-2-Corner häkelt, für den habe ich eine schöne Häkelschrift gefunden:



Die Umrandung habe ich so gemacht:



In jede 3er-Gruppe des C-2-C-Musters kommt mittig eine feste Masche und dazwischen 3 Luftmaschen.
Bei der 2. Runde häkelst du auf die 3 Luftmaschen abwechselnd einmal eine feste Masche und auf die nächste Luftmaschenkette 7 Stäbchen. In die Ecken kommen 12 oder 13 Stäbchen.


Die ganze Zeit denke ich mir immer, wenn ich in den Weiten des Internets schöne Kreuzstichvorlagen sehe, dass ich das gerne als Corner-2-Corner-Decke häkeln würde. Ich hab immer das Gefühl, diese Häkeltechnik geht flott von der Hand - aber jedes Mal, wenn ich dann etwas damit häkle, bin ich etwas genervt, weil es mit den vielen Farbwechseln und den vielen Knäueln, die man dafür braucht, doch ganz schön anstrengend ist, ein schönes Motiv auf eine Decke zu zaubern!


1 Kommentar:

  1. Liebe Sandra,
    die Decke ist toll geworden. Irgendwann werde ich dieses C-2-C auch mal probieren. Eine schöne Idee mit den Buntstiften.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)