Samstag, 26. Mai 2018

Riesenkatze AMINEKO zum Kuscheln

Momentan scheine ich eine Vorliebe für einfache Amigurumi ohne irgendwelchen Schnickschnack zu haben.
Nach sechs Tieren von Edward's Menagerie, für die auch nur Basiswissen erforderlich war, hatte ich Lust auf ein größeres, aber genau so einfaches Tierchen.
Zuerst wollte ich einen großen 'Sock Monkey' machen, weil die irgendwie witzig ausschauen, aber als ich zuerst ein ganzes Buch mit Variationen der 'Amineko Cat' und dann eine Riesen-Variante gesehen habe, hab ich mich dafür entschieden:



Die Anleitung habe ich hier auf dieser chinesischen Seite gefunden und sie mit dem Google-Translator übersetzt. Das meiste ergibt zwar (wie immer) keinen Sinn, aber in dem Fall hat es gereicht, zu wissen, was Kopf, Körper, Arme, Beine usw. sind, die Runden und die dazugehörige Gesamt-Maschenanzahl. Dazu noch eine Portion Fantasie, eine Menge Zeit (weil die Katze echt ein Riesending ist!) und Ausdauer in den Fingern, schon ist eine Amineko fertig!


Wolle:          Grobstrickgarn von Hofer in Weiß, Schwarz, Lila, Grün und Dunkelgrau
Häkelnadel: Nr. 4






Mit einiger Amigurumi-Häkel-Erfahrung ist es mir ganz leicht gefallen, die Katze zu häkeln.
Wer sich über den chinesischen Kauderwelsch aber nicht drübertraut, für den gibt es hier eine englische Anleitung für die normal große Amineko.


Die Nachbarskatze war passenderweise schon wieder bei uns:


Zu zweit chillt es sich einfach besser! 😸😊😻




Donnerstag, 24. Mai 2018

Riesen-Bleistift

Mit einigen der letzten Anleitungen, nach denen ich etwas gehäkelt habe, war ich nicht so recht zufrieden.
Zeit also, wieder mal etwas nach meinen eigenen Vorstellungen zu häkeln! (Ob die Anleitung dazu denn auch besser ist, sei dahingestellt! 😀)


Länge: ca. 60 cm
Ø ca. 9 cm



Wolle:             Müller Super Preis in Schwarz, Gelb, Hellbraun, Hellgrau, Dunkelgrau
                        und Koralle
 
Häkelnadel:    Nr. 3,5

Abkürzungen:
V         =         verdoppeln (2 fM in eine Einstichstelle)
A         =         abnehmen (2 fM zusammen abmaschen)
x6       =         Anzahl der Wiederholungen
Km      =         Kettmasche
Lm      =         Luftmasche
fM      =         feste Masche

Zuerst häkelst du ein gestreiftes Rechteck in festen Maschen.
Jede Reihe beginnt mit einer Wende-Luftmasche.

!  Beginne mit SCHWARZ:
Schlag 81 Lm an.
1. – 6. Reihe:         80 fM
!  Wechsle zu GELB:
7. – 12. Reihe:      80 fM
!  Wechsle zu SCHWARZ:
13. – 18. Reihe:    80 fM
!  Wechsle zu GELB:
19. – 24. Reihe:    80 fM
!  Wechsle zu SCHWARZ:
25. – 30. Reihe:    80 fM
!  Wechsle zu GELB:
31. – 36. Reihe:    80 fM
!  Wechsle zu SCHWARZ:
37. – 42. Reihe:    80 fM
!  Wechsle zu GELB:
43. – 48. Reihe:    80 fM
  

Häkle auf der Rückseite die erste mit der letzten Reihe zusammen.





Ab jetzt wird in festen Maschen in fortlaufenden Spiralrunden gehäkelt.

!   Für die Spitze des Bleistifts knüpfe mit HELLBRAUN an:
1. – 2. Runde:      48
3. Runde:              3, A, (6, A) x5, 3                      (42)
4. -5. Runde:        42
6. Runde:              (5, A) x6                                    (36)
7. – 8. Runde:      36
9. Runde:              2, A, (4, A) x5, 2                      (30)
10. – 11. Runde: 30
12. Runde:            (3, A) x6                                    (24)
13. Runde:            24
!   Wechsle zu DUNKELGRAU:
14. Runde:            24
15. Runde:            1, A, (2, A) x5, 1                      (18)
16. – 17. Runde: 18
18. Runde:            (1, A) x6                                    (12)
19. – 20. Runde: 12
21. Runde:            (1, A) x4                                    (8)
22. Runde:            A x2, Km                                   (8)
Faden abschneiden.

!   Für den Radiergummi oben am Bleistift knüpfe mit HELLGRAU  an:
1. – 4. Runde:      48
!   Wechsle zu KORALLE:
5. – 12. Runde:    48
13. Runde:            3, A, (6, A) x5, 3                      (42)
14. Runde:            (5, A) x6                                    (36)
15. Runde:            2, A, (4, A) x5, 2                      (30)
16. Runde:            (3, A) x6                                    (24)
17. Runde:            1, A, (2, A) x5, 1                      (18)
18. Runde:            (1, A) x6                                    (12)
19. Runde:            A x6                                            (6)
Faden abschneiden und vernähen.



Das war's auch schon!
Viel Spaß mit deinem neuen Riesen-Bleistift!








Mittwoch, 23. Mai 2018

ABC zum Spielen: Buchstabe U









Fortsetzung folgt...!


Montag, 21. Mai 2018

Montags-Goodies #21


Willkommen bei den  Montags-Goodies!



Goodie # 1:



Auch wenn ich euch erst letzte Wochen einen Teddybären gezeigt habe, habe ich heute schon wieder einen! Zum einen gefällt mir die Farbkombination Hellgrau mit Hellgelb so gut, und zum anderen unterscheidet sich dieses Bärchen von anderen Amigurumi, weil nur in die hinteren Maschenglieder eingestochen wird.



Goodie # 2:



Flamingos sind die neuen Einhörner, hab ich erst mal wo gelesen... Also bitte sehr, dann folge ich dem Trend und zeige euch hier die Anleitung für diese "herzige" Applikation! 😍





Goodie # 3:



Dieser neue Blumenstich ist wirklich einzigartig schön! 💚🌹💚
Sucht man nach außergewöhnlichen Mustern, ist man auf My Picot immer gut beraten! Die Anleitungen haben alle ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit sehr vielen Fotos.



Goodie # 4:



Ich werd' nicht mehr 😆😂 ! Bei diesen M&Ms muss man aufpassen, dass niemand in die kleine Schale (die auch in der Anleitung enthalten ist!) greift und sie essen will! *hihi*



Goodie # 5:



Auch bei diesen Maschen ergibt sich die besondere Struktur dadurch, dass nur in das hintere Maschenglied eingestochen wird.
Es gibt die Anleitung für zwei Größen.



Haben euch die Goodies von heute gefallen? 😊
Bis zum nächsten Mal!


             Alles Liebe,
                   Sandra


Samstag, 19. Mai 2018

kleiner Rosenponcho

Auf Anhieb hat mir dieser Poncho gefallen:


Und weil ich vor einer Weile 700g-Knäuel Wolle beim Hofer gekauft habe, wo zufällig Schwarz und Rot dabei waren, hab ich gleich zur Häkelnadel gegriffen.


Anleitung:    kleiner Rosenponcho von Petra Perle, kostenlos bei
                    CrazyPatterns

Wolle:          Allroundgarn XXL von Hofer

Häkelnadel: Nr. 5 für die Rosen
                    Nr. 5,5 für den Rest









Er ist wirklich sehr schön geworden, besonders gut gefällt mir die rote Schnürung, mit der die Granny Squares zusammengehäkelt werden. Echt eine tolle Idee!





Die Anleitung selber war solala. Die Grannies mit den Rosen waren noch ganz einfach zu häkeln.
Aber nach dem Zusammenhäkeln wird die Anleitung leider sehr vage. Vieles wird gar nicht angesprochen und ich musste mich anhand der Fotos orientieren - die aber sehr zahlreich sind.
Für die letzten 3 Runden gibt es dann Gott sei Dank eine Häkelschrift, sonst hätte ich mich glaube ich nicht zurechtgefunden.
Als Anfänger wäre ich an der Anleitung wahrscheinlich ziemlich verzweifelt, weil sie insgesamt sehr konfus rüberkommt - auch wenn der Poncho selber wirklich ein tolles Stück für jede Garderobe ist! 😊