Samstag, 21. April 2018

Baby-Schuhe

Vor kurzem hat mich jemand wegen gehäkelten Baby-Schuhen gefragt. Hab ich noch nie gemacht - wird es also allerhöchste Zeit, das einmal auszuprobieren!

Zuerst habe ich diese kleinen Stiefelchen nach der Anleitung von Repeat Crafter Me gehäkelt:


Wolle: 400g-Knäuel Grobstrickgarn von Hofer
Häkelnadel: Nr. 4


Der Knopf mit dem rosa Stern macht sie perfekt:





Und weil Schuhe für so kleine Füßchen schnell gehäkelt sind, hab ich mich gleich an ein zweites Paar gemacht:


Dieses Mal kommt die Anleitung von Croby Patterns.


Wolle: 400g-Knäuel Grobstrickgarn von Hofer
Häkelnadel: Nr. 6

Ich habe dieselbe Häkelnadelgröße wie in den Anleitungen verwendet, aber die Nr. 6 war hier etwas zu groß für diese Wolle. Die Abnahmen vorne schauen dadurch etwas schlampig aus, werden aber durch die Masche verdeckt. 😉
Dafür sind diese Schuhe kuschelig weich, während das erste Paar eher fest geworden ist.


Donnerstag, 19. April 2018

Bonbons für kleine Geschenke

Heute zeige ich euch ein paar gehäkelte Zuckerl, die zwar süß aussehen, aber nicht so schlecht für die Zähne sind:


Wer gerne häkelt und dafür hin und wieder das dünne Häkelgarn verwendet; der dazu noch alles mögliche aufhebt, weil man es zum Basteln und/oder Umhäkeln irgendwann mal brauchen könnte, der hat zwangsläufig mehr oder weniger viele dieser Rollen daheim:


Ich jedenfalls hab eine Menge davon und jetzt in irgendeiner Zeitschrift die nette Idee gesehen, sie zu umhäkeln, Bonbons draus zu machen und darin ein kleines Geschenk zu verstecken! 🎁









Das schwarze Zuckerl hab ich in halben Stäbchen umhäkelt.
Wenn man die Fläche der Rolle umhäkelt hat, folgen noch 2 Runden in Stäbchen, eine weitere Runde mit kleinen Löchern (zB 2 Stb - 1 Lm), in der dann eine 100 Luftmaschen lange Schnur zum Zusammenbinden eingefädelt wird, dann wieder eine Runde Stäbchen und am Schluss eine beliebige Borte.
Keine Zu- oder Abnahmen, alles ganz easy 😎



Das lila Zuckerl hab ich in Ermangelung von Zeit in Stäbchen umhäkelt (obwohl die Struktur in halben Stäbchen schöner gewesen wäre, aber ich habe es als Geschenk schon gebraucht!).


Zum Verzieren kann man entweder Sterne oder Blumen häkeln, oder ganz einfach nur bunte Knöpfe oder Perlen annähen.
Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, genauso bei der Farbwahl, ob du die Bonbons einfarbig oder gestreift oder gepunktet (mit ein paar Popcorns zum Beispiel!) machst!


Mir gefallen die beiden Zuckerl total gut, vor allem ist es mal eine andere Art, ein kleines Geschenk zu verpacken, und sie eignen sich optimal für ein Geldgeschenk oder Gutscheine!




Montag, 16. April 2018

Montags-Goodies #16


Willkommen bei den  Montags-Goodies!



Goodie # 1:



Dieser Kaktus-Polster ist sooo cool mit seinen Stacheln und den Fransen! Willhaben! 😍



Goodie # 2:



Diese Decke will ich machen, seit ich sie das erste Mal gesehen habe! Der 3-D-Effekt ist einfach nur toll!



Goodie # 3:



Ich liebe den Blog 'Dada's Place'! Immer sieht man dort die schönsten Projekte in solch bunten Farben, dass der Gute-Laune-Pegel unweigerlich ein paar Grad ansteigt! 😎
Die Anleitung für diesen Beutel ist zwar nicht wie die herkömmlichen, sondern eher eine Beschreibung, nach der man ihn aber problemlos nachhäkeln kann.






Goodie # 4:



Amigurumi Today ist eine meiner Lieblingsseiten für Amigurumis. Die Tiere und Puppen, die man dort findet, sind wirklich alle total süß und niedlich!
Die Anleitungen sind kurz und bündig, also auf das notwendigste beschränkt, was ich persönlich aber recht gerne mag, weil es sehr übersichtlich ist.



Goodie # 5:



Viele Monate war Ami Loves Gurumi in der Versenkung verschwunden, aber jetzt ist sie wieder da mit neuen Anleitungen! Nach Amigurumis macht sie nun Ragdolls, die alle ganz liebevoll gestaltet sind! 💓



Ich hoffe, die heutigen Goodies haben euch gefallen!



             Alles Liebe,
                   Sandra


Sonntag, 15. April 2018

BUCH Lori Lansens - Der Weg der Sehnsucht

Was für ein herzerwärmendes Buch über eine alte Frau, die in einem Wohnwagenpark lebt und ein kleines Mädchen, das bisher von ihrer Mutter sträflich vernachlässigt und schlussendlich verlassen wird. Bei der alten Frau findet sie endlich ein richtiges Zuhause, Liebe und Zuneigung! 💓


Als die alte Addy Shadd morgens auf den Stufen ihres Wohnwagens die fünf Jahre alte Sharla findet, ist sie nicht sicher, ob es richtig ist, das Kind zu sich zu nehmen. Doch Sharlas Mutter ist mit ihrem Freund durchgebrannt und Sharla braucht ein neues Zuhause.

Addy nimmt Sharla bei sich auf, und das kleine Mädchen öffnet die Tür zu Addys Vergangenheit, lässt Erinnerungen zu, die tief in Addys Innerem verborgen sind.

Es entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft zwischen diesen beiden so unterschiedlichen Menschen, und ihr gemeinsamer Weg wird ihr Leben für immer ändern.