Sonntag, 31. Dezember 2017

Eure Lieblingsposts und meine Lieblingsprojekte

Auch 2017 hat sich an eurem Lieblingspost nichts verändert im Vergleich zum Vorjahr - am 1. Platz ist immer noch die 


von 2014. Mittlerweile hat sie über 31.000 Klicks bekommen! 😲




Immerhin haben es zwei Posts von heuer unter die Top10 geschafft, beide habe ich im Zuge der Granny-Spiration Challenge vorgestellt. Und zwar ist am 6. Platz mit ca. 7.000 Klicks die





... und auf Platz 10 hat es die


geschafft mit fast 3.300 Besuchern!



Fällt euch was auf?
Alle drei sind Decken!
Etwas einseitig, könnte man meinen, aber besonders die Carousel Blanket ist ja auch wirklich ein Schmuckstück! 💕




Das waren EURE Favoriten.
ICH hab natürlich auch welche, und zwar war das in diesem Jahr am 1. Platz ganz klar mein



Auch wenn es unzählige Anleitungen für Amigurumis gibt, von denen eines süßer als das andere ist, finde ich die Lalylalas immer wieder ganz besonders niedlich!
Natürlich ist die Anleitung nur ein ModKit, mit dem man aus einer Original Lalylala dann den Wassermann machen kann.
Gerade habe ich das nächste Sternzeichen angenadelt - aber noch wird nicht verraten, welches es ist! 😜



Jetzt wird es schwierig. Es gibt so viele Sachen, die ich gerne gehäkelt habe...
Aber ich glaube, den 2. Platz verdient hat sich die



Es hat wirklich Spaß gemacht, dieses Riesending zu häkeln! Mit relativ dicker und kuscheliger Wolle und Häkelnadel Nr. 5 war sie recht schnell fertig; das Häkeln war zwar entspannend, weil das Muster nicht schwer ist - trotzdem war es nicht eintönig!

Ich würde sagen, den 2. Platz teilt sich die 'Square and Ripple Blanket' mit der 'Carousel Blanket', die ich euch schon oben gezeigt habe. Auch die hab ich sehr gern gehäkelt - obwohl sie so bunt ist, war die Anleitung so toll geschrieben, dass das Häkeln ein Kinderspiel war. Ich musste auch nicht viele Fäden vernähen, weil man so gut wie alle während dem Häkeln verschwinden lassen kann.



Somit kommen wir zu meinem 3. Platz.
Nachdem ich mich jetzt ein Jahr von der Temperatur-Decke "erholt" habe, die Tunesisch gehäkelt war, bin ich wieder ganz verliebt in diese Art des Häkelns. Besonders das Entrelac-Häkeln mit den kleinen Quadraten mag ich sehr gerne - was ich bei diesem


ausprobiert habe:


Auch wenn mir die Farben im Nachhinein nicht mehr so gut gefallen, hat das Häkeln riesigen Spaß gemacht! 😍
Am liebsten würde ich eine ganze Decke auf diese Art machen, aber mir gefällt beim Tunesisch Häkeln die Rückseite nicht, die wie die hintere Seite von Stricksachen ausschaut.
Da könnte man zwar eine dünne Fleecedecke annähen, aber... NÄHEN! 😨😩 Das ist gar nicht meins!



Auch heuer möchte ich mich wieder ganz Y-lich bei den vielen Lesern meines Blogs bedanken und für eure Kommentare zu meinen Werken! Ich freue mich jedes Mal sehr über eure netten Worte!

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß auf


und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018!


               Sandra


Samstag, 30. Dezember 2017

To-Do-Liste - heuer geschafft:

Gestern habe ich euch ja schon die Collagen aller meiner gehäkelten Sachen aus 2017 gezeigt. Sage und schreibe 67 Sachen habe ich heuer gehäkelt, was aber verglichen mit dem Vorjahr gar nicht so viel war - da war ich noch fleißiger mit 109 Häkelteilen!!

praktische Sachen und Deko:
(1)            Schlüsselanhänger Melone & Zitrone
(2)            umhäkelte Nachttischlampe
(3)            Muttertagskarte mit Häkelblumen
(4)            3x Rustic Pumpkins
(5)            3x Rustic & Elegant Pumpkins
(6)            ‚Knit‘ & ‚Purl‘ Pumpkins
(7)            Bestecktaschen "Weihnachtsmann-Hose und -Jacke"
(8)            großes Deckchen in S-Form in Regenbogenfarben
(9)            rundes Deckchen in Regenbogenfarben
(10)         rundes Deckchen in Regenbogenfarben + Weiß
(11)         beiges Körbchen mit braunen und weißen Blumen
(12)         weißes Körbchen im Basketweave-Stitch
(13)         beige-braun-weißes Körbchen im Karomuster
(14)         Körbchen aus Granny Squares
(15)         umhäkelte Gläser mit aufgemalten Gesichtern
(16)         umhäkelte Gläser „Sorgenfresser“ und „Endorphine“
(17)         umhäkelte Kerzen-Gläser in Frühlingsfarben
(18)         Tapestry-Beutel
(19)         Beutel in Gelb, Orange, Grün und Weiß
(20)         Beutel ‚Cheeseburger‘
(21)         Daisy Fields Einkaufstasche

Amigurumi:
(22)         Lalylala ModKit „Sternzeichen Wassermann“
(23)         nettes Weihnachts-Pärchen
(24)         Christbäume & Wichtel
(25)         Schaf im Pyjama
(26)         Fliegenpilz-Püppchen „Amanita the Mushroom“
(27)         Ballerina Bunny Charlotte x2
(28)         Ameise
(29)         Babyrassel „Bärchen“
(30)         Schmusetuch „Bärchen“
(31)         Schmusetuch „Fee auf ihrem Einhorn“
(32)         Puppe Luisa
(33)         Puppe Tania
(34)         Mows, die Maus
(35)         Teddybär
(36)         kleine Freiheitsstatue
(37)         Die Daltons (aus ‚Lucky Luke‘)
(38)         ZomBunny
(39)         Seepferdchen Charly
(40)         Schmusekatze Leonie
(41)         bunte Katzen
(42)         A Pretty Kitty
(43)         Kenny, die kleine Giraffe
(44)         Halloween-Kranz mit Spinnennetz

Decken und Polster:
(45)         gestreifte Temperatur-Decke 2016 (Tunesisch)
(46)         Carousel Blanket von Stylecraft
(47)         Cubine (3D-Optik)
(48)         Square and Ripple Blanket – die etwas andere Granny-Decke!
(49)         C-2-C-Babydecke „David“ mit Farbstiften
(50)         Babydecke „Owl Obsession“
(51)         Babydecke Stern
(52)         braune Babydecke mit Teddy-Applikation
(53)         Herz-Polster aus Granny Squares
(54)         Regenbogen-Polster
(55)         Entrelac-Polster in Runden

Kleider und Röcke:
(56)         blau-lila gestreiftes Kleid mit überkreuzten Stäbchen

Oberteile:
(57)         lange Kreis-Weste „Lotus Mandala Duster“
(58)         ärmellose Weste aus Granny Squares
(59)         Rollkragen-Poncho in Granny-Stripes
(60)         wollweißer Poncho aus Strukturwolle mit passendem Schal

Schals, Schultertücher, Hauben, Pulswärmer:
(61)         einfacher, weißer Schal aus Tunesischen Stäbchen
(62)         grau-roter Schal im Tunesischen Tweed-Grundstich
(63)         Schal im Mustermix
(64)         Schultertuch von Gruselbunt
(65)         Schultertuch "Eiskristall" von Gruselbunt
(66)         Kapuzen-Schal mit Krokodil-Stich
(67)         Hoodie „Tutenchamun“


...to be continued!

Freitag, 29. Dezember 2017

Rückblick auf 2017

Am Jahresende mache ich gerne Collagen von allen Dingen, die ich im Laufe des Jahres gehäkelt habe. Vieles ist ja doch schon eine Weile her und es ist schön, alles noch einmal Revue passieren zu lassen!


Den Anfang mache ich heuer mit den Decken und Polstern:



Kleidung habe ich dieses Jahr kaum gemacht:



...und auch nicht so viel an Schals, Tüchern und Hauben: 



Taschen und Körbchen waren wieder einige dabei:



Natürlich darf auch Deko-Kram nicht fehlen:



Und das Beste kommt zum Schluss: meine Amigurumis, die ich soo gerne häkle: 💓


Davon habe ich 2017 am meisten gehäkelt, und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie 2018 an Beliebtheit einbüßen werden! 😉


Donnerstag, 28. Dezember 2017

HÖRBUCH Noah Gordon - 'Der Medicus' und 'Der Schamane'

Ich kann mich zwar nicht mehr erinnern, wie lange es schon her ist, dass ich den Medicus gelesen habe, aber ich weiß noch, dass mir das Buch sehr, sehr gut gefallen hat.
Also war es an der Zeit, mein Gedächtnis diesbezüglich ein bisschen aufzufrischen mit dem ungekürzten Hörbuch.
Und es hat mir noch genau so gut gefallen wie damals! Es ist nicht nur großartig geschrieben, sodass gleich bei den ersten Sätzen mein Kopfkino angesprungen ist - zusätzlich spielt ein Großteil des Buches in Persien, was Bilder von 1001 Nacht heraufbeschwört, wofür ich immer schon eine Schwäche gehabt habe!


Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler.

Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte.

Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler...



Der zweite Teil konnte mich leider gar nicht begeistern. Er spielt im Amerika des 19. Jahrhunderts, wohin ein Nachfahre Rob Coles ausgewandert ist. Die Geschichte war mir ein bisschen zu viel Wild-West und viel zu viel Bürgerkrieg und die Handlung plätschert kaum merklich dahin. Mag auch sein, dass sämtliches Amerikanische durch das "Trumpeltier" seinen Reiz für mich verloren hat...


Robert Jeremy Cole, der Nachfahre des legendären Medicus, findet in der Neuen Welt als Schafzüchter und Arzt sein Glück, doch er lernt auch die Schattenseiten des jungen Amerika kennen: Indianerhass, Sklavenwirtschaft und Bürgerkrieg.

Als er vom Stamm der Sauks Land kauft, lernt er die Priesterin und Medizinfrau Makwa-ikwa kennen. Sie weiht ihn in das wertvolle Wissen über die heilenden Kräfte der Natur ein und wird ihm eine unentbehrliche Helferin.

Bald jedoch fällt sie einem grässlichen Verbrechen zum Opfer und der beginnende Bürgerkrieg bedroht das geordnete Leben Coles.



Den 3. Teil werde ich mir wahrscheinlich nicht anhören. Er spielt in der Gegenwart und es geht um Frau Dr. Roberta J. Cole in Boston.
Stattdessen werde ich mir wieder mal die 6 Bände über AYLA zu Gemüte führen *g* ! Ist zwar noch keine zwei Jahre her, dass ich sie mir angehört habe, aber die Bücher sind so wundervoll geschrieben!


Sonntag, 24. Dezember 2017

Beutel 'Cheeseburger'


Frohe Weihnachten!

Heute kommt das Christkind! 💓🎄🎇
Zuerst möchte ich allen Lesern meines Blogs ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest wünschen! Mögen die Hälfte eurer Wünsche in Erfüllung gehen - 100% würden das Leben nur langweilig machen! 😉

Jetzt zum Thema Häkeln:
Nachdem ich in letzter Zeit viele Buchstaben gehäkelt habe, war es an der Zeit, zwischendurch mal was anderes zu machen. Immerhin habe ich noch 3 oder sogar 4 Jahre Zeit, bis das Baby alt genug ist, etwas mit Buchstaben anfangen zu können! 😀 So lange wird es zwar nicht dauern, bis ich das Alphabet fertig habe, aber es ist beruhigend zu wissen, dass es nicht eilt!

Um heuer am 31. Dezember meine To-Do-Liste mal ein bisschen mehr abspecken zu können, hab ich beschlossen, noch schnell etwas davon zu machen, und zwar einen Cheeseburger-Beutel:


Mit Häkelnadel Nr. 3,5 hat er einen Durchmesser von ca. 18 cm und ist ca. 20 cm hoch.
Es ist also ein eher kleiner Beutel, aber ein großer Cheeseburger! 😁

Wolle habe ich für den Beutel selber einen 400g-Knäuel Grobstrickgarn vom Hofer in Hellbraun verwendet und für das Zeug im Burger die Super Preis vom Müller.
Letztere ist zwar um einiges dünner, aber das macht hier nichts.




Und weil heute Weihnachten ist, bringt das Christkind die Anleitung dafür:


Beutel
 

Wolle:              Hofer Grobstrickgarn in Hellbraun für den Beutel
                          Müller Super Preis in Dunkelbraun, Gelb, Grün, Rot und Weiß
Häkelnadel:    Nr. 3,5

Abkürzungen:
V                       verdoppeln (2 feste Maschen in eine Einstichstelle)
A                       abnehmen (2 feste Maschen gemeinsam abmaschen)
x6                      Anzahl der Wiederholungen
BLO                  Back Loop Only (nur in das hintere Maschenglied einstechen)
fM                     feste Masche
hStb                 halbes Stäbchen
Stb                    Stäbchen
DStb                 Doppelstäbchen
(...)                   Angabe in Klammern wird in eine Einstichstelle gehäkelt

Der Beutel wird in festen Maschen in fortlaufenden Spiralrunden gehäkelt.
Beginne mit HELLBRAUN:
1.                    6
2.                    V x6                                                               (12)
3.                    (1, V) x6                                                      (18)
4.                    1, V, (2, V) x5, 1                                        (24)
5.                    (3, V) x6                                                      (30)
6.                    2, V, (4, V) x5, 2                                        (36)
7.                    (5, V) x6                                                      (42)
8.                    3, V, (6, V) x5, 3                                        (48)
9.                    (7, V) x6                                                      (54)
10.                  4, V, (8, V) x5, 4                                        (60)
11.                  (9, V) x6                                                      (66)
12.                  5, V, (10, V) x5, 5                                      (72)
13.                  (11, V) x6                                                   (78)
14.                  6, V, (12, V) x5, 6                                      (84)
15.                  (13, V) x6                                                   (90)
16.                  7, V, (14, V) x5, 7                                      (96)
17.                  (15, V) x6                                                   (102)
18.                  8, V, (16, V) x5, 8                                      (108)
19.                  BLO 108
20. - 28.        108                                                               (9 Runden)

Wechsle zu DUNKELBRAUN:
29. - 31.        108                                                               (3 Runden)

Wechsle zu GELB:
32.                  108

Wechsle zu GRÜN:
33.                  BLO 108
34.                  108

Wechsle zu ROT:
35.                  BLO 108

Wechsle zu WEISS:
36.                  BLO 108

Wechsle zu HELLBRAUN:
37.                  BLO 108
38. - 51.        108                                                               (14 Runden)
52.                  Km, 2 Lm (= 1. Stb.), 107 Stb, mit Km Runde schließen
53.      2 Steige-Lm (zählen nicht als Masche), *11 Stb, 2 Lm, 2 Maschen überspringen, 12 Stb, 2 Lm, 2 Maschen überspringen*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit Km in das 1. Stb die Runde schließen.
54.                  108 fM



KÄSE , SALAT, TOMATEN und ZWIEBEL werden in die übriggebliebenen, vorderen Maschenglieder der BLO-Runden gehäkelt.

KÄSE:
Häkle mit GELB  in die freien GELBEN Maschenglieder.
*10 fM, 4 hStb, 4 Stb, (3 DStb), 4 Stb, 4 hStb*
Von * bis * noch 3x wiederholen.

SALAT:
Häkle mit GRÜN in die freien GRÜNEN Maschenglieder.
*(3 hStb), (2 hStb), (2 hStb)*
Von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen.

TOMATEN:
Häkle mit ROT in die freien ROTEN Maschenglieder:
*hStb, hStb, (2 hStb), (2 Stb), Stb, (2 Stb), (2 hStb), hStb, hStb, 12 fM*
Von * bis * noch 4x wiederholen (ergibt 5 Tomaten).
Weil 3 Maschen übrigbleiben würden, häkle 3x statt den 12 fM zwischen den Tomaten 13 fM!

ZWIEBEL:
Häkle mit WEISS  in die freien WEISSEN Maschenglieder:
Wiederhole die Anleitung für die Tomaten, nur sind die Zwiebel versetzt dazwischen.


 Mit der Strickliesl oder der Strickmühle 2 Schnüre in ROT (Ketchup) und WEISS  (Mayonnaise) machen, etwa 80 – 90 cm lang.
In die Löcher der 53. Runde einfädeln und zusammennähen.




Du kannst dir die Anleitung auch

hier als pdf-Datei herunterladen

oder sie

hier bei Ravelry speichern.


Viel Spaß beim Nachhäkeln und ein schönes Weihnachtsfest! 😊
Wir sehen uns nach den Feiertagen wieder!