Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

JETZT IM KINO: Die Kinder lassen grüßen

Eine Dokumentation, bei der mir zeitweise richtig schlecht geworden ist. Und bei der ich zwei, drei Mal an meine eigene Schulzeit in der Klosterschule der Franziskanerinnen in Vöcklabruck erinnert wurde. Dort gab es zwar keine sexuelle oder körperliche Gewalt, dafür jedoch eine Fülle an emotionalen Misshandlungen. Nur gut, dass ich stark genug gewesen bin und mich nicht habe unterkriegen lassen von deren weltfremden Ansichten ("Ihr werdet alle verkrüppelte Kinder bekommen wegen euren engen Hosen!" oder "Von Tampons bekommt ihr Krebs!", um nur einige zu nennen. Oder das Streichen der Mittagspause für die gesamte Klasse, nur weil einige Mädchen - ja, ich war auch darunter! *hihi* - sich in der Pause mit einem Jungen unterhalten haben! Welch Frevel!!). Ich habe weiterhin alles hinterfragt, was mir unlogisch erschien und glaube auch heute nicht alles, was mir vorgesetzt wird.
Gerade der Umstand, dass unbedingter und blinder Gehorsam verlangt wurde, hat genau das Gegente…

Freiheitsstatue

Mit ihrem selbstverliebten und infantilen Präsidenten haben die USA ihr Image ja nicht gerade verbessert, aber immerhin hat man jedes Mal was zu lachen bzw. zu belächeln, wenn man (als weit entfernter Unbeteiligter!) eine Meldung über ihn im Fernsehen sieht 😀 Dafür kann aber die Freiheitsstatue nichts, also hab ich sie schnell nachgehäkelt:

Die Anleitung kommt von Amour Fou und ist hier bei Etsy um nicht ganz € 6.- erhältlich.

Ich habe wieder die 'Super Preis' vom Müller verwendet (ca. 1 1/2 Knäuel) und dazu Häkelnadel Nr. 3. Damit ist sie nicht ganz 20cm groß geworden.
In die Arme wird ein Draht gesteckt, damit sie in die richtige Position gebracht werden können.

Ganz toll umgesetzt ist hier die Nase! Und zwar häkelt man dafür einfach ein Popcorn aus 5 Stäbchen, wodurch die Nase ein perfekter kleiner Knubbel wird, der auch nicht zu groß und unförmig ist (was mir bei Amigurumi-Nasen oft nicht gefällt!).

Unter dem Kleid schaut die Freiheitsstatue aus wie ein ganz normales, kleines Pü…

Entrelac-Polster

Ich liebe Tunesisch Häkeln und weiß gar nicht, warum ich so selten etwas mache?! Das Entrelac-Häkeln in der Runde wollte ich schon länger ausprobieren:





Dafür habe ich mir das Video von Mikey von The Crochet Crowd angesehen, weil ich bisher nur in normalen Reihen gehäkelt habe und beim Tunesisch Häkeln immer unsicher bin, wo ich einstechen muss:

Ich habe zwar kaum Vergleichsmöglichkeiten, weil ich mir so gut wie nie Häkelvideos ansehe, aber wenn, dann schaue ich mir am liebsten seine Erklärungen an! 😊
Man muss nur aufpassen, auch immer 5 Maschen in der Breite und 5 Reihen in der Höhe zu haben. Beim ersten Versuch hab ich gleich Mist gebaut, weil es am oberen Ende einer Reihe sehr täuscht und man versucht ist, eine mehr zu häkeln.






Zuerst habe ich die Variante mit Weiß gemacht. Ohne Plan, was es werden soll, einfach mal zum Probieren.
Und weil mir das Tunesisch Häkeln solchen Spaß macht, hätte leicht auch eine Decke entstehen können. Allerdings hat mir nach kurzem die Kombination mit Weiß gar…

Broomstick - nur ein Versuch...

Ausprobieren muss man ja alles mal - aber nicht mögen! So geht's mir mit dem Broomstick-Häkeln. Ich hab es jetzt endlich mal ausprobiert mit dem Broomstick Lace Accent Scarf von Petals To Picots und hab es auch nicht besonders schwer oder zu umständlich gefunden, wie ich befürchtet hatte. Aber das Gehäkelte hat mir einfach nicht gefallen. Vielleicht liegt es ja an der Wolle. Ich hätte Sockenwolle verwendet und Häkelnadel Nr. 4:

Mein 'Broomstick' war ein Röhrchen mit Vitamintabletten. Damit wäre es wider Erwarten ganz gut gegangen, auch weil der Deckel einen Stopp darstellt, damit die Maschen hinten nicht runterrutschen können. Trotzdem mag ich nicht weiterhäkeln, irgendwie entspricht das Häkelstück nicht meinen Erwartungen. Möglicherweise ist die Sockenwolle zu leicht und schwerere Baumwolle wäre hier geeigneter?
Also, Broomstick wird entfernt von meiner To-Do-Liste und weiter gehts zum nächsten Projekt! 😊

REZEPT Nuss-Schoko-Kuchen mit Maisgrieß

Im Original wäre dieser Kuchen vegan und glutenfrei gewesen. Hört sich furchtbar langweilig an, aber als riesiger Schokokuchen-Fan hab ich natürlich ein Stück kosten müssen und war begeistert! Ein wirklich leckerer Kuchen!
Das Besondere daran ist, dass man statt Mehl Maisgrieß nimmt, was den Kuchen total 'crunchy' macht! Hab mir gleich das Rezept geben lassen, und wenn der Geschmack des Kuchens schon 10 Punkte bekommt, dann kriegt die Zubereitung 12 (von 10!) Weil ich aber weder vegan noch glutenfrei essen muss, hab ich das Rezept abgewandelt und statt Mandelmilch das genommen, was im Kühlschrank war: normale Milch. Was mich beim Essen keinerlei Unterschied zur veganen Variante erkennen ließ. Beim nächsten Mal hab ich dann noch 2 Eier hinzugefügt, damit der Kuchen nicht ganz so locker wird. Beim Essen ist es nämlich ratsam, eine kleine Gabel zu benutzen. Nix mit der Hand essen, weil er doch recht leicht zerbröselt.

250g Maisgrieß250g geriebene Nüsse1 Pck. Backpulver200g Zuckerdunkles…

kleiner Regenbogen-Polster

Wie schon angekündigt hat sich zur Sternen-Babydecke und der Sonnen-Big Head Baby Doll jetzt noch ein niedlicher, kleiner Polster in Form eines Regenbogens gesellt:

Ich finde ihn wirklich sehr gut gelungen und er ist ein richtiger Blickfänger, dabei war er total einfach zu machen! Die kostenlose Anleitung dafür findet ihr hier bei 3am Grace Designs.
Ich hab mein Polsterchen allerdings in halben Stäbchen statt wie in der Anleitung angegeben in festen Maschen gehäkelt. Feste Maschen machen Gehäkeltes immer leicht steif und wenig weich, das muss bei einem Polster für ein Baby natürlich vermieden werden! 😉

Wolle habe ich die Lisa von Gründl verwendet, die ist recht weich. Die passende Häkelnadel dafür war die Nr. 3,5.

Die Füllung für den Regenbogen habe ich aus einer alten Sitzauflage ausgeschnitten. Somit ist er recht flach geworden.
Die Wolken habe ich mit etwas Füllwatte ausgestopft, bevor ich sie an den Regenbogen genäht habe.

Ein wirkliches hübsches Set, das die Sonne aufgehen lässt! 😊

Babydecke Stern

Irgendwie hab ich das Gefühl, es kommen viiiiel mehr Jungs zur Welt als Mädis! Wo doch häkeltechnisch bei den Mädchen viel mehr Spielraum wäre! 😏
Hier also eine jungs-spezifische (oder zumindest Unisex-) Babydecke:

Als Basis habe ich die Anleitung von Beth's Little Star Afghan verwendet.
Die ersten 12 Runden sind in Gelb,
dann 1 Runde Schwarz,
12 Runden Blau
und am Schluss 3 Runden Weiß.


Die kleinen Sterne sind nach einer Anleitung von Inner Child Crochet entstanden, wo es hier eine pdf-Datei mit einem kleinen, einem mittelgroßen und einem großen Stern gibt, die ganz toll gemacht sind!
Am Schluss habe ich zusätzlich einmal in Schwarz in festen Maschen rundherum gehäkelt, um einen Kontrast wie schon beim großen Stern zu erhalten.


Die Augen werden so gehäkelt:

Angaben in Klammern werden in eine Einstichstelle gehäkelt!
5 Lm + 1 Steige-Lm anschlagen.
1. Runde: 4 fM, (3 fM) (somit bist du auf der Unterseite der Lm-Kette), 3 fM, (2 fM), mit Km in die 1. fM schließen
2. Runde: 1 Steige-Lm, (2 fM), …

HÖRBUCH Andrea Maria Schenkel - Bunker

Ein eigenartiger Roman... Nachdem ich mich die letzten Monate während dem Häkeln mit Liebesgeschichten habe berieseln lassen, steht mir jetzt der Sinn wieder mal nach was anderem. Aber dieser Thriller ist eigenartig geschrieben und ziemlich verwirrend. Mal erzählt der Entführer, dann das Opfer. Das ist zwar nicht das Verwirrende, der Entführer wird von einem männlichen Sprecher vorgelesen und das Opfer von einer Frau. Aber es ist mir verborgen geblieben, warum diese überhaupt entführt wurde und worauf das Ganze hinauslaufen soll.
Komischerweise entwickelt man im Laufe der Geschichte immer mehr Abneigung gegen das Opfer, dafür aber Mitleid mit dem Entführer...
Also nach meinem Geschmack ist dieses Hörbuch nicht.

Ein Mann überfällt abends eine Autovermietung, doch als die einzige noch anwesende Angestellte den erhofften Schlüssel zum Tresor nicht hat, entführt er sie in eine alte, verfallende Mühle im Wald, in der es auch einen geheimen Luftschutzbunker gibt.
Will er sie als Geisel nehmen? Ode…

Mows, die Maus

Und hier kommt auch schon das passende Tierchen zur Babydecke:

Gehäkelt habe ich nach der Anleitung von Crochet Olé. Zuerst braucht man den 'Basic Body' und dazu noch den Extension Kit für die Maus, beide erhältlich im Set um etwa € 6.-. Auch hier ist es wieder gar nicht so leicht gewesen, sich für eines zu entscheiden, weil es viele verschiedene Kits gibt, die alle ganz zuckersüß sind!


Gehäkelt habe ich mit derselben Wolle wie schon bei der Babydecke, nämlich der "Nako Lovely Baby". Habe ich die Decke mit Häkelnadel Nr. 4 gehäkelt und sie ist damit ganz weich geworden, habe ich bei der Maus die Nr. 3 benutzt. Dafür finde ich die Wolle fast zu schade, weil das baby-flauschige durch die kleinere Häkelnadel und das feste Häkeln ziemlich verloren geht.



Letztendlich habe ich mich deswegen für die Maus entschieden, weil Eulen ja auf Mäuse Jagd machen. Sollten die Eulen der Decke also hungrig werden, ist das Futter nicht weit! *hehe*

Aber vielleicht kommt die Maus ja noch mal …

Granny-Spiration Challenge 07/2017: Babydecke 'Owl Obsession'

Yippie! Schon wieder eine Babydecke zum Häkeln! Ist auch gut gewesen, sie nur in klein zu machen, denn so hat das Häkeln richtig Spaß gemacht - was bei mehr der Eulen-Grannies leicht ins Nervige hätte abrutschen können!

Aber 9 Stück der Eulen waren genau richtig! Das Aufwändige daran sind nämlich die 9 Schnäbel, die 18 Augen und ganz besonders das Annähen derselbigen! Die Beziehung zu meinen Nähnadeln wird nie dieselbe wie die zu meinen Häkelnadeln sein! *lach* 😄

Eine Freundin bekommt nämlich im September ihr erstes Baby. Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, wusste sie bisher noch nicht. Und weil ich so eine hübsche Babywolle beim Stöbern in meinen Wollvorräten gefunden habe, dachte ich, es besteht ja immerhin eine 50%ige Chance, dass es ein Mädchen wird. Mit dem Rosa ist diese Wolle ja nix für einen kleinen Mann! Und als ich gerade den 2. Tag daran gehäkelt habe, hat mich die Nachricht ereilt, dass es ein Junge wird... *grummel* Nur gut, dass es noch massenhaft Babydecken gibt, die ich…

To-Do-Liste 07/17

praktische Sachen und Deko: (1)Körbchen/Schale aus PLARN (2)runde Schale aus bunten Dreiecken, mit Watte gefüllt (3)kurze Gardine für die Küche (4)2 Topflappen (5)Tischsets für den Küchentisch (6)Muttertagskarte mit Häkelblumen (7)Winter Time Kuckucksuhr (8)Bestecktaschen "Weihnachtsmann-Hose und -Jacke" (9)großes Deckchen in S-Form in Regenbogenfarben (10)beiges Körbchen mit braunen und weißen Blumen (11)weißes Körbchen im Basketweave-Stitch (12)beige-braun-weißes Körbchen im Karomuster