Samstag, 12. August 2017

HÖRBUCH Dagmar Scharsich - Verbotene Stadt

Dieses Hörbuch sollte eigentlich ein spannender Thriller sein, aber die Sprecherin hat so eine nette Stimme, dass die Spannung etwas darunter leidet. Ich bin dadurch mehr in Liebesgeschichten-Stimmung gekommen bzw. musste an ein Kinderhörspiel denken, wenn die Sprecherin versuchte, eine Männerstimme zu imitieren. Das hat mich ans Kasperltheater erinnert. =)

Trotzdem hat es mir ganz gut gefallen, unter anderem auch, weil das Hörbuch über 15 Stunden dauert und ich gerne lange Geschichten höre!


Lilli Lukas, Buchhändlerin mit Leib und Seele und Mutter von Zwillingen, hat eigentlich keine Vergangenheit. Das stört sie auch nicht weiter, bis sie in die Bücherstadt Wünsdorf zieht. Dort treten plötzlich diese Migräneattacken wieder auf, die sie gehofft hatte für immer überwunden zu haben.

Und nicht nur das: In der ehemals »verbotenen Stadt« eskalieren die Folgen einer Vorgeschichte, von der Lilli nicht die leiseste Ahnung hat...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar! =)